30 March 2012 Codeplex, Open Source robert.muehsig Edit

CodePlex, Microsofts Open Source Projekt Hosting Plattform, hatte sich in den letzten Jahren nicht großartig verändert und einige Zeit dachte ich, dass Microsoft die Entwicklung komplett gestoppt hat. Nun aber kehrt wieder Leben zurück. Vielleicht liegt es am Erfolg von GitHub oder das Microsoft jetzt verstärkt offensiv Richtung Open Source geht. Vor noch nicht allzulanger Zeit hat Microsoft die Azure SDKs auf GitHub gestellt anstatt auf CodePlex – vll. war dann doch noch der Moment gekommt um die eigene Plattform wieder zu unterstützen.

“The Future of Codeplex is Bright”

Brian Harry, der bei Microsoft zuständig ist für den Team Foundation Server und insbesondere den TFS Service auf Azure, hat einen Blogpost mit diesem Titel veröffentlicht. Auch in der Open Source Ankündigung von Scott Hanselman wurde explizit erwähnt, warum das ASP.NET Team CodePlex anstatt GitHub genommen hat:

Why not on GitHub?

The Visual Studio Team has big plans for CodePlex, including adding Git support and modernizing the experience. Right now CodePlex supports TFS, Mercurial (Hg) and just added Git! As we're a partner with the Visual Studio Team we think the right thing for us to do is to support their plans to make CodePlex a thriving place for open source software again. We push them hard and they're releasing weekly now.

Git Support in CodePlex

CodePlex unterstützt nun neben TFS, Mercurial auch Git. Zwar ist die Integration in die Web-UI noch nicht so umfassend wie bei GitHub, aber von dem was ich gesehen hab und durch persönliche Gespräche mit Microsoft Corp. Entwicklern ist Git durchaus kein Fremdwort. Das ASP.NET Team z.B. verwendet heute bereits Git um den ASP.NET Webstack auf Codeplex zu entwickeln. Vermutlich werden weitere Features folgen.

TFS & Git

Natürlich sieht auch das TFS Team diese Entwicklung – auch dort sind Anzeichen eines DVSC zu sehen. Im Blogpost zu den Version Control Model Enhancements in TFS11 sagt Brain Harry auch etwas zum DVCS Model:

I’m certain that about this time, I bunch of people are asking “but, did you implement DVCS”.  The answer is no, not yet.  You still can’t checkin while you are offline.  And you can’t do history or branch merges, etc.  Certain operations do still require you to be online.  You won’t get big long hangs – but rather nice error messages that tell you you need to be online.  DVCS is definitely in our future and this is a step in that direction but there’s another step yet to take.

Neue UI im Metro Look

Heute wurden zudem einige weitere Screenshots zur neuen Metro Oberfläche für CodePlex gezeigt:

image

image

image

Weitere Screenshots gibt es hier zu sehen.

TFS Services & CodePlex

Falls sich jemand fragt, wie CodePlex und die Ankündigungen zu dem TFS auf Azure zusammenpassen: Auch hier äußerst sich Brain Harry kurz dazu:

And, as I alluded to earlier, we’ll be working to align CodePlex and Team Foundation Service into a single, scalable offering.  This work will be happening partially in parallel with the efforts to revitalize CodePlex and respond to community feedback.  It will also happen in stages rather than in one big milestone.  It will likely start by having newly created CodePlex projects hosted on the Team Foundation Service Azure infrastructure.  Then, over time, we’ll integrate the user experiences.  This isn’t a concrete plan, but rather a flavor of how we are thinking about it.

Mein Appell: Schaut euch Git näher an!

Aus meiner Sicht, den Entwicklungen der letzten Tage und aus dem was ich gesehen hab würde ich allen Entwicklern empfehlen ein Blick auf Git zu werfen oder sich wenigstens mit den Möglichkeiten zu beschäftigen. Startet ein kleines Open Source Projekt – vielleicht auf CodePlex und spielt damit rum und gebt Feedback. Git ist auch interessant für .NET Entwickler – ein kleines Intro gibt es hier zum Nachlesen. Vielleicht kommt doch noch eine größere Open Source Mentalität in die .NET Landschaft :)


blog comments powered by Disqus