12 February 2014 Robert Muehsig

Wer für sein .NET Projekt auf der Suche nach einem gehostetem Continuous Integration System sucht, der sollte sich AppVeyor genauer anschauen.

Für Open Source Projekte ist der Dienst zudem kostenlos.

Was unterscheidet AppVeyor vom Visual Studio Online / Team Foundation Service Buildsystem?

Für ein Closed Source Projekt, welches zugleich die Sourcen innerhalb des TFS Repositories speichert ist Visual Studio Online eine interessante Möglichkeit. Für Open Source Projekte ist es allerdings etwas unhandlich. AppVeyor kann sehr einfach auf GitHub / BitBucket Repositories zugreifen und stellt nur eine einfache Möglichkeit für ein CI System zur Verfügung. Kein Hosting auf Azure notwendig, keine Sourcen innerhalb von Visual Studio Online. Einfachster Anwendungsfall: Mit GitHub verbinden, Repository auswählen und Builds anstossen.

Was unterscheidet es vom Codebetter TeamCity Server?

Ich selbst nutze das Angebot nicht, allerdings soll es nicht allzu stabil sein und es ist nur für Open Source Projekte ausgelegt. TeamCity an sich ist natürlich ein tolles System.

TravisCI?

TravisCI ist im Open Source Bereich recht verbreitet – allerdings gibt es keine Windows basierten Buildmaschinen. Das macht es für .NET Projekte etwas kompliziert, da nur Mono zur Verfügung steht. Aber ansonsten ist die Idee hinter TravisCI und AppVeyor dieselbe.

Ein paar Impressionen von der jetzigen live Version:

image

image

image

Zudem gibt es auch (wie bei TravisCI) so einen netten Badge:

image

Ein Blick auf die Beta

Die aktuelle Version ist noch etwas beschränkt von den Möglichkeiten, daher lohnt auch ein Blick auf die Beta:

image

Wer mehr wissen möchte kann auch direkt mit dem Entwickler auf Twitter Kontakt aufnehmen.


Written by Robert Muehsig

Software Developer - from Dresden, Germany, now living & working in Switzerland. Microsoft MVP & Web Geek.
Other Projects: KnowYourStack.com | ExpensiveMeeting | EinKofferVollerReisen.de

If you like the content and want to support me you could buy me a beer or a coffee via Litecoin or Bitcoin - thanks for reading!