05 September 2013 Robert Muehsig

Es gibt ein tooles Sprichwort “Schuster haben die schlechtesten Schuhe” – sowas sieht man natürlich auch oft in der IT. Interne Tools oder Dienstleistungen zu eigenen, also internen, Zwecken werden meist halbherzig oder auch gar nicht mit der nötigen Professionalität betrieben und entwickelt.

Die Grundidee – alles für den Kunden!

Die Zeit die man fürs “schön-machen” dieser Tools verwendet sollte man lieber in Kundenprojekte investieren. Andernfalls besteht die Gefahr dass man sein eigentliches Business vernachlässig. Dieser Logik ist nichts entgegensetzen, aber…

Interne Tools helfen doch dem Business, oder?

Wenn man feststellt, dass man interne Tools braucht um das eigentliche Geschäft voran zu bringen, sollte man dies auch mit der nötigen Professionalität betreiben. Natürlich kann man alle Artikel in einem Webshop auch über SQL-Commands eintragen – dauert halt etwas länger. Oder man nimmt sich ein Herz und baut ein Tool – dauert einmal länger, aber auf Dauer ist es angenehmer, richtig?

 

DevOps – GitHub & Stackoverflow als Beispiel nehmen

imageInsbesondere da es immer mehr DevOps gibt, sollte man überlegen ob man nicht doch mehr in interne Tools investiert. GitHub und Stackoverflow machen es vor.

 

 

 

 

 

 

 

In einer Stellenausschreibung hiess es:

Internal Tools at GitHub:

Internal tools at GitHub are central to our culture and improving the way we work together. Because of this, internal tools aren't an afterthought for us — we build them like real products. We work with people in all areas of the company to build tools to make communication better and improve everyone's workflows, from hiring to accounting to planning community events.

Das Stackoverflow-Team hat heute auch einen beeindruckenden Einblick in ihre DevOps Welt gegeben. Ein kleiner Einblick:

image

 

Weitere Beispiele findet man im Blogpost.

Also…

Denkt an den Satz “Ich hab keine Zeit meine Axt zu schärfen, ich muss Bäume fällen!” und schaut wie und ob eure Prozesse sich mit internen Tools verbessern lassen. Wenn ja: Dann bitte etwas professionell. Eure Kollegen werden es euch auch danken.


Written by Robert Muehsig

Software Developer - from Dresden, Germany, now living & working in Switzerland. Microsoft MVP & Web Geek.
Other Projects: KnowYourStack.com | ExpensiveMeeting | EinKofferVollerReisen.de

If you like the content and want to support me you could buy me a beer or a coffee via Litecoin or Bitcoin - thanks for reading!