24 November 2010 Intel, Konferenzen Robert Muehsig

image

Intel gibt dazu am 3. Dezember in der Berliner Jerusalemkirche kostenlos die Gebrauchsanweisung.
Wie entwickelt oder portiert man schnell eine App für Netbooks? Und wie macht man sie dann zu Geld?

Interessenten können sich vor Ort über die Vorteile des Intel® AppUpSM developer program und seines SDKs sowie über die Vertriebsmöglichkeiten im Intel® AppUpSM center informieren. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, eigenen Code mitzubringen und mit den Intel Application Engineers im Open Lab zu besprechen.

Agenda:

13.00 Es geht los: Registrierung Snacks und Fingerfood
14.00 - 14.30

Kurze Einführung in das Intel® AppUpSM center & Intel® AppUpSM developer program

14.30 - 15.00 Einführung in das AppUpTM Software Development Kit
15.00 - 15.15

Zeit für Kaffee und Meinungsaustausch

15.15 - 16.45 SDK Implementierung unter Microsoft Windows & MeeGo, C/C++, .NET & Adobe AIR
16.45 - 17.00 Zeit für Kaffee und Meinungsaustausch
17.00 - 17.45 Überblick über die Intel Developer Tools und den Validierungsprozess sowie Tipps & Tricks
17.45 - 20.00 OpenLab für individuelle Fragen, Fingerfood & Networking

Hier geht es zur Registrierung >


Written by Robert Muehsig

Software Developer - from Dresden, Germany, now living & working in Switzerland. Microsoft MVP & Web Geek.
Other Projects: KnowYourStack.com | ExpensiveMeeting | EinKofferVollerReisen.de

If you like the content and want to support me you could buy me a beer or a coffee via Litecoin or Bitcoin - thanks for reading!