07 August 2008 Live Mesh, Microsoft, Windows Live ID Robert Muehsig

image

Live Mesh, welches momentan nur eine Tech Preview ist und noch nicht allen verfügbar ist, ist Microsoft neuste "Live" Entwicklung. Ich hab bereits einmal über die evtl. APIs geschrieben - für uns Entwickler ist also auch was dabei :). Hier kann man sich auch Bewerben um an das SDK ranzukommen - mal sehn ob ich Glück hab :)
Ein Video über die Möglichkeiten befindet sich hier.

Was ist Live Mesh?

Wie bereits auf der Startseite geschrieben geht es im Prinzip darum, seine Daten überall synchronisiert und jederzeit abrufbereit zu haben. Dazu baut man sich ein sogenanntes "Mesh" (Netz) :

image

In diesem "Mesh" kann man nun seine PCs, Macs, Handies etc. einbinden und diese entsprechend synchronisieren lassen. Die Anmeldung erfolgt mit einer Windows Live ID.

Dabei kann man genau bestimmen, welches Gerät mit welchem anderen Gerät synchronisiert werden soll und natürlich kann man sein "Mesh" auch mit anderen teilen. Auf diesen Gedanken komme ich später bei einer kritischen Hinterfragung nochmal zurück.

Wie sieht Live Mesh aus?

Damit sich jeder was drunter vorstellen kann, möchte ich mal ein paar Screenshots präsentieren:

Das Management erfolgt über die mesh.com Website:

image

Wobei man sich zu jedem einzelnen Device connecten kann.

Der "Live Desktop" ist die Online Ausgabe dieses Dienstes, gehostet bei Microsoft (momentan ist die Grenze bei 5GB). Dabei wurde so ziemlich der Windows Desktop nachgebildet:

image

Rechts sieht man die "News", d.h. alles was hinzugefügt wurde oder was sich verändert hat:

image

Wenn man auf einen solchen "Mesh Folder" klickt, sieht man eine Art Windows Explorer:

image

In diesem "Explorer" kann man Files hochladen, ändern, anschauen, löschen usw.

Wobei man bei "Media View" eine momentan recht einfach gestrickte Silverlight-Applikation vorfindet, die ähnlich wie beim Media Player die Bilder anzeigt oder Musik/Videos abspielt:

image

Auf der rechten Seite kann man in dem Menü die Synchronisierungsoptionen ändern (Synchronisier dich nur mit Device XYZ) oder auch andere Leute einladen:

image

Das wäre es erstmal im großen und ganzen von der Website. Für Vista/XP gibt es natürlich noch eine Desktopversion - für Handy und Mac soll sowas auch noch folgen.

Zu der Desktopversion:

Diese sieht eigentlich genauso aus, wie die Web-Version:

image 

Durch den Client kann man nun auch sehr einfach andere Ordner zu "Mesh Folders" hinzufügen:

image image 

Wenn man nun in diesen Ordner wechselt, bekommt man wieder ein Zusatzmenü angezeigt wie auf der Website:

image

Sobald der Client merkt, dass in den "Mesh" Ordnern was geändert hat, startet er automatisch den Upload:
image

Wobei dieser relativ clever ist: Wenn Bilder in den Ordnern verschiebt, dann muss er nicht sofort alle Bilder neu hochladen, sondern schickt die neue Struktur hoch - was bereits oben ist, muss nicht nochmal hochgeladen werden. Jedenfalls hatte ich dies bei meinem Test so beobachtet ;)

Weiteres Feature: Remote Desktop

Wenn ein PC im Mesh aktiviert und angemeldet ist, dann kann man sich auch von jeder beliebigen Stelle (auch im Browser) auf den PC per Remote Desktop verbinden. Das klappt allerdings nur im Internet Explorer und ist irgendein finsteres ActiveX Control ;) - aber die Idee ist nett :)

Die "kritische Frage": Ist es nur eine gigantische Filesharing Plattform?

Nüchtern betrachtet ist es momentan nur eine Plattform um Dateien zu synchronisieren - mehr nicht. Im Prinzip eine Art Emule - nur vom Microsoft. Ich könnte mir vorstellen, dass man hierbei einige nicht ganz legale Sachen machen könnte - und das gehostet von Microsoft.
Allerdings ist das sicherlich nur der erste Schritt - wer weiß wie man da noch Applikationen etc. einbinden kann.

Ich bin gespannt und finde es schon recht gelungen :)


Written by Robert Muehsig

Software Developer - from Dresden, Germany, now living & working in Switzerland. Microsoft MVP & Web Geek.
Other Projects: KnowYourStack.com | ExpensiveMeeting | EinKofferVollerReisen.de

If you like the content and want to support me you could buy me a beer or a coffee via Litecoin or Bitcoin - thanks for reading!