05 December 2007 Acropolis, Astoria, Jasper, Rosario, .NET, .NET 3.5, ADO.NET, CTP, Microsoft, Parallel Extensions, Sandcastle, SQL, SQL Server 2008, Sync Framework, Visual Studio Robert Muehsig

Microsoft bringt von vielen seiner Produkte CTPs - Community Technology Previews - heraus, welche Konzeptionen aufzeigen und somit eine Art "Richtung" anzeigen, wohin sich Microsoft bewegen kann.
Das CTPs natürlich auch komplett "eingestampft" werden, war z.B. bei dem "Acropolis" Projekt zu sehen. Allerdings ist das Wort "einstampfen" in dem Zusammenhang falsch, da die Entwicklungen anderweitig in das .NET Framework einfliessen.

Da es aber doch einige CTPs gibt, die eigentlich unbekannt sind, hier mal eine kleine Auflistung von Sachen, welche ich mir persönlich mal anschauen möchte:

Microsoft Sync Framework

Um "online" Daten mit "offline" Daten zu synchronisieren, hat Microsoft nun das Sync Framework in Angriff genommen:

Mircosoft SQL Server 2008

Sandcastle

Um Codedokumentationen automatisch zu erstellen gibt es von Microsoft dieses hier (Jan Welker hat ebenfalls in der Weihnachtsausgabe des dot.net magazines drüber geschrieben):

Parallel Extensions for .NET FX

Eine kleine Beschreibung worum es geht und wie sowas aussehen kann und jetzt direkt zur CTP:

Visual Studio 2008

ADO.NET

"Astoria"

"Jasper"


Written by Robert Muehsig

Software Developer - from Dresden, Germany, now living & working in Switzerland. Microsoft MVP & Web Geek.
Other Projects: KnowYourStack.com | ExpensiveMeeting | EinKofferVollerReisen.de

If you like the content and want to support me you could buy me a beer or a coffee via Litecoin or Bitcoin - thanks for reading!