HowTo: Automatisierte Backups mit dem Microsoft Office SharePoint 2007

Der SharePoint 2007 bietet eine Möglichkeit ein Backup direkt über die Weboberfläche anzulegen, allerdings gibt es dabei keine Optionen ob man dies regelmäßig automatisch erstellen möchte.

Um jedoch nicht krampfhaft die MS-SQL Datenbank zu sichern um sie hinterher wieder mühevoll einzuspielen, gibt es jedoch ein kleines Tool was direkt mitgeliefert wird:

 Die STSADM.exe ist ein Konsolenadministrationsprogramm, welches sich unter (engl. Windows Server 2003) “C:\Program Files\Common Files\ Microsoft Shared\web server extensions\12\bin” versteckt.
Dieses Programm bietet eine Menge Optionen um den SharePoint zu administrieren. Da es ein Konsolenprogramm ist, welches mit verschiedenen Parametern gestartet werden kann, kann man dieses auch leicht in den Windows Shedule verwenden.

Parameter für das Erstellen eines Backups:

STSADM.EXE -o backup -directory C:\SharePointBackup -backupmethod full

Erklärung: 
-directory C:\SharePointBackup: ist das Verzeichnis in dem die Backups später gespeichert werden. Der Nutzer muss dabei Schreibrechte auf diesen Ordner haben. Wenn man es über die Weboberfläche macht, muss man (das hat bei mir geholfen) dem Nutzer “Backup” (oder so ähnlich) Schreibrechte für den Ordner geben.
- backupmethod full: Hier kann man zwischen einem Vollbackup und einem differenziellen Backup unterscheiden.

Es gibt noch mehr Parameter, allerdings speichert dieser Aufruf alles – für mehr Informationen einfach mal die Hilfe anschauen.

Parameter für das Wiedereinspielen eines Backups:

STSADM.EXE -o restore -directory C:\SharePointBackup -restoremethod overwrite

Erklärung:
Durch diesen Befehl kann man das letzte Backup was erstellt wurde (der SharePoint erstellt eine XML Datei, mit allen wesentlichen Informationen, sodass man auch spezielle Backups auswählen kann).
- restoremethod overwirte: Überschreibt die bestehenden Daten, es gibt aber auch die Möglichkeit dieses zu verschieben.

Es gibt, wie auch bei dem anderen Aufruf, noch viele andere Parameter, jedoch stellt dieser Aufruf, dass letzte Backup wieder komplett her. Falls die Central Administration noch geht, kann das Wiedereinspielen auch bequem über die Weboberfläche erfolgen.

Links:

Microsoft Office SharePoint 2007 Homepage
Microsoft SQL Server Homepage
SharePoint Wiki Seite

Letzte Posts

  • image.png
    Azure AppInsights: Ein mini Google Analytics für Websites

    Seit der Build Konferenz ist das neue Azure Portal für alle freigeschaltet. Durch das neue Portal ist mir ein “Dienst” aufgefallen, den ich bisher nicht gesehen hatte: Azure Application Insights Viel weiss ich nicht über den Dienst, aber wer eine Azure Website hat der sollte mal die “Analytics” Box öffnen. Im Grunde handelt es sich […]

  • image.png
    Source Code veröffentlichen – aber bitte mit Lizenz

    Seit es den Blog gibt wird auch meist der gesamte Demo Source Code mit veröffentlicht. Das Ganze hatte ich am Anfang noch als .zip verteilt, später lag es mal auf Google Code und nun liegen alle Samples und sonstige Sachen auf GitHub. Beim letzten User Group Treffen in Zürich mit dem Titel “Open Source: Get […]

  • Fix: Cannot convert from ‘CConnectProxy::_ComMapClass *’ to ‘AddInDesignerObjects::IDTExtensibility2 *’

    Mal einen etwas esoterischer Blogpost, welcher auftaucht wenn man zu viel mit Office Addins rumspielt. Der Fehler passiert beim Bauen von C++ Projekten, welchen diesen Typ benötigen. Lösung (auf 64bit Systemen): C:\Program Files (x86)\Common Files\DESIGNER>regsvr32 MSADDNDR.DLL And Rebuild. Meine lieben Kollegen hatte mir dies schon mehrfach gesagt, allerdings hatte ich es immer wieder vergessen Das […]

  • Gegen das Gesetz verstoßen: X Jahre Haft. Gegen die Terms of Use verstoßen: Bann auf Lebenszeit. Danke Google & co.

    Bei fast allen Diensten die man im Internet nutzen kann muss man den “Terms of use” zustimmen. Völlig logisch dass da natürlich drin steht was erlaubt und was nicht. Wenn man gegen diese Regelungen verstößt hat das Unternehmen natürlich das Recht etwas dagegen zu unternehmen. In der heutigen Welt beherrschen einige wenige Unternehmen die digitale […]

  • image.png
    RSS Feed samt Kommentaranzahl und andere nicht Standard Elemente mit dem SyndicationFeed auslesen

    Jetzt mal ein Blogpost ohne ein fancy NuGet Package: Seit .NET 3.5 gibt es die SyndicationFeed Klasse. Eine schon etwas ältere API, reicht aber aus um Atom bzw. RSS Feeds zu lesen. In diversen RSS Feeds gibt es aber Erweiterungen, welche man natürlich auch auslesen möchte. So gibt WordPress z.B. auch die Anzahl der geposteten […]

Support us!