30 January 2013 Powershell, RampUp, Server 2008, Windows Server 2008 robert.muehsig Edit

Der Windows Server 2008 hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, allerdings trifft man ihn trotzdem noch hier und da. Wer das Server-Ramp-Up automatisieren möchte, der kann unter dem Windows Server 2012 und Windows Server 2008 R2 das Powershell Modul “ServerManager” benutzen.

Unter Windows Server 2008:

image

:(

Wie weiter?

Nach ein wenig Suchen bin ich dann auf den Vorgänger des Powershell Modules aufmerksam geworden – das Kommandozeilen Tool “ServerManagerCmd.exe”

image

Die Anwendung sollte unter C:\Windows\System32 vorhanden sein und kann daher direkt über die Kommandozeile aufgerufen werden.

Das Tool funktioniert dabei ähnlich wie die Powershell Module:

image

Man kann auch mehrere Features angeben etc.

Damit sollte es auch unter dem alten Server klappen die Installation zu automatisieren. Vielleicht hilft es dem einen oder anderem.


blog comments powered by Disqus