Die Magie hinter den Windows Phone 8 Entwicklungstools: Hyper-V, der Emulator & co.

image.png

Bislang hatte ich mich nicht wirklich für Windows Phone interessiert, aber da ich seit kurzem Besitzer eines Windows Phone 8 bin kann ein Blick auf die Entwicklertools ja nicht schaden ;)

Achtung: Das pure Benutzen der Tools ist super einfach. Alles was ich hier beschreibe sind nur meine Beobachtungen was hinter den Kulissen geschieht und benötigt man für die normale Entwicklung vermutlich nicht direkt.

Die Installation des Windows Phone 8 SDK & Emulators

Das Windows Phone 8 SDK bzw. der mitgelieferter Emulator lässt sich nur auf Windows 8 Pro oder Enterprise installieren (so steht es zumindest in den System Voraussetzungen). Grund dafür ist, dass Hyper-V, Microsofts Virtualisierungsplattform, vorausgesetzt wird. D.h.: Der Emulator läuft als Virtuelle Maschine im Hyper-V.

Randnotiz: Hyper-V ist ohnehin ein ziemlich mächtiges Tool und sollte wenigstens als Entwickler auf der Windows Plattform bekannt sein.

Windows Phone Images

Die .vhd´s für die diversen Windows Phone Arten werden hier hinterlegt:

C:\Program Files (x86)\Microsoft SDKs\Windows Phone\v8.0\Emulation\Images

image

Der Weg ins Hyper-V 

Nach der Installation ist erstmal keine Änderungen im Hyper-V festzustellen. Erst wenn man den Emulator im Visual Studio gestartet hat, wird das Image im Hyper-V als Virtuelle Maschine provisioniert:

image

Hierbei wird allerdings eine Kopie der vhd genutzt, sodass man die Maschine bei Problemen jederzeit löschen kann:

image

Man kann auch diese Maschinen direkt über die Hyper-V Tools starten und das Windows Phone UI erscheint:

image

Snapshots & andere Hyper-V Features können natürlich weiterhin benutzt werden.

Der Emulator

Der Emulator selbst ist in einem anderen Verzeichnis gespeichert:

C:\Program Files (x86)\Microsoft XDE\8.0

Wenn man XDE.exe direkt aufruft kommt eine Fehlermeldung:

image

Über die Kommandozeile mit /help oder /? aufgerufen kommt die Kommandozeilenreferenz:

image

Ohne es ausprobiert zu haben scheint der Emulator direkt mit dem Hyper-V auf der lokalen Maschine zu reden und nach dem Booten die Maschine in den Emulator anzuzeigen.

Der Emulator kann natürlich noch weit mehr als nur einen Rahmen um das Hyper-V Fenster zu zeichnen ;)

image

image

Emulator Skins

Im Installationsverzeichnis des Emulators findet man auch den Skin:

image

Dieser lässt sich natürlich noch austauschen. Da es aber wohl doch etwas nervig ist die verschiedenen Dateien auszutauschen hat jemand ein Tool veröffentlicht (das ganze ging wohl auch schon mit dem Windows Phone 7 Emulator – also nix neues)

image 

Das Ganze im Zusammenspiel in Visual Studio

Visual Studio vereint am Ende Emulator, Builden des Codes, das Tooling und das eigentliche Windows Phone Image: Taddaaa!

image

Vom ersten Blick her scheint das alles mehr oder weniger durchdacht zu sein – schauen wir mal ob ich noch mehr dazu schreibe :)

Zum Download vom SDK

Wenn dir der Blogpost gefallen hat, dann hinterlasse doch einen Kommentar. Wenn du auf dem Laufenden bleiben willst, abonniere unseren RSS Feed oder folge uns auf Twitter.

About the author

Written by

Hi, ich bin Robert Mühsig und bin Webentwickler und beschäftige mich mit Web-Frameworks auf dem Microsoft Web Stack und scheue mich auch nicht vor Javascript. Der Blog begann als "Problemsammelstelle und Lösungshilfe" und seitdem schreibe ich hier alles auf. Seit 2008 bin ich Microsoft MVP für ASP.NET. Treffen kann man mich online via Twitter (@robert0muehsig) oder hier.

3 Responses

  1. Ja, dieser Post hätte zwei Woche früher erscheinen sollen ;-) Hyper-V wird nämlich ungefragt einfach mitinstalliert. Das mag praktisch klingen, bedeutet aber auch, dass eine ebenfalls installierte VMWare Workstation damit automatisch nutzlos ist, weil sich beide Tools nicht parallel nutzen lassen.

    Mario Noack

    Reply
    • Uh – falls kein Weg an VMWare vorbei führt, wäre es noch möglich eine Dev-VM innerhalb von VMWare aufzusetzen und dort dann die Tools zu installieren.
      Sprich: Man hat ein virtualisiertes System, wo Hyper-V installiert wird um am Ende Windows Phone zu emulieren ;)
      Link: http://www.sunpech.com/2012/11/running-windows-phone-8-emulator-on.html

      Reply
      • Ja, danke für den Tipp! Das wird der einzige Weg bleiben. Im Hyper-V wird scheinbar weder DirectX noch OpenGL unterstützt und das USB-Mappen habe ich dann gar nicht mehr gesucht.

        Reply

Comment on this post

Letzte Posts

  • image.png
    Source Code veröffentlichen – aber bitte mit Lizenz

    Seit es den Blog gibt wird auch meist der gesamte Demo Source Code mit veröffentlicht. Das Ganze hatte ich am Anfang noch als .zip verteilt, später lag es mal auf Google Code und nun liegen alle Samples und sonstige Sachen auf GitHub. Beim letzten User Group Treffen in Zürich mit dem Titel “Open Source: Get […]

  • Fix: Cannot convert from ‘CConnectProxy::_ComMapClass *’ to ‘AddInDesignerObjects::IDTExtensibility2 *’

    Mal einen etwas esoterischer Blogpost, welcher auftaucht wenn man zu viel mit Office Addins rumspielt. Der Fehler passiert beim Bauen von C++ Projekten, welchen diesen Typ benötigen. Lösung (auf 64bit Systemen): C:\Program Files (x86)\Common Files\DESIGNER>regsvr32 MSADDNDR.DLL And Rebuild. Meine lieben Kollegen hatte mir dies schon mehrfach gesagt, allerdings hatte ich es immer wieder vergessen Das […]

  • Gegen das Gesetz verstoßen: X Jahre Haft. Gegen die Terms of Use verstoßen: Bann auf Lebenszeit. Danke Google & co.

    Bei fast allen Diensten die man im Internet nutzen kann muss man den “Terms of use” zustimmen. Völlig logisch dass da natürlich drin steht was erlaubt und was nicht. Wenn man gegen diese Regelungen verstößt hat das Unternehmen natürlich das Recht etwas dagegen zu unternehmen. In der heutigen Welt beherrschen einige wenige Unternehmen die digitale […]

  • image.png
    RSS Feed samt Kommentaranzahl und andere nicht Standard Elemente mit dem SyndicationFeed auslesen

    Jetzt mal ein Blogpost ohne ein fancy NuGet Package: Seit .NET 3.5 gibt es die SyndicationFeed Klasse. Eine schon etwas ältere API, reicht aber aus um Atom bzw. RSS Feeds zu lesen. In diversen RSS Feeds gibt es aber Erweiterungen, welche man natürlich auch auslesen möchte. So gibt WordPress z.B. auch die Anzahl der geposteten […]

  • image.png
    ASP.NET Bundling & Fontawesome

    Vor einer halben Ewigkeit hatte ich mal geschrieben wie man Fontawesome in ASP.NET nutzen kann. Aufgrund des Alters des Post und einem Kommentar ob man denn Fontawesome auch in das ASP.NET Bundling Framework integrieren kann möchte ich nur ein kurzes Update schreiben. TL;DR: NuGet Package “Fontawesome” runterladen und Pfad in der Bundleconfig angeben. Kurze Schritte […]

Amazon Shop

Facebook