Code-Inside Sample nun auf GitHub: Google Code zu GitHub Migration

image.png

Seit einiger Zeit habe ich Beispielcode auf Google Code bereitgestellt.

Einfach nur noch weg von Google Code

O-Ton damals war:

Ich hatte mich für Google Code entschieden, weil ich hoffe dass früher oder später die Google Code Suche nutzbar ist und es dadurch wenigstens ein kleiner Mehrwert entsteht. Allerdings wirft es momentan noch ein Fehler. Bei zukünftigen Posts werde ich den Code auch entsprechend Verlinken, sodass man nicht immer das komplette .zip runterladen muss.

Meine Hoffnung, dass man das Repository in irgendeiner Weise durchsuchen kann, hat sich völlig zerschlagen:

image

Da auch die Authentifizierung bei Google Code irgendwie immer arg seltsam im Gegensatz zu GitHub war, verlager ich meinen Source Code nun komplett zu GitHub.

Da ich ein Anfänger in Sachen Git bin (und ich so vielleicht Anderen helfen kann), hier meine Schritt für Schritt Anleitung, wie man vom von einem Git Repository von Google Code auf GitHub wechselt (dasselbe klappt vermutlich auch mit anderen Providern) :

Git Clone des alten Repository

git clone ADRESSE

Über git glone lädt man sich den letzten Stand in den jeweiligen Ordner auf die lokale Festplatte:

image

Dieser Befehl ist zudem auch auf der Google Code Seite deutlich hervorgehoben:

image

Für die Git Anfänger: Es wird die gesamte Historie des Projekts geladen. Über den Befehl gitk kann man sich dies auch visualisieren lassen:

image

Information über die Git Remote Einstellungen

Laut Convention ist “origin” die Source Quelle, d.h. wenn wir von Google Code wegmigrieren wollen ist dies als origin eingetragen. Über diesen Befehle kann man sich ein Überblick verschaffen und auch die Details anschauen:

git remote show

git remote show origin

image

Bestehende Remote Verbindung löschen

Da ich nun die Verbindung zu Google Code kappen möchte, lösche ich über diesen Befehl die bestehende “Verbindung”

git remote rm origin

Achtung: Git ist dezentral – diesen Schritt muss man nicht gehen

Anders als bei Subversion oder TFS kann man bei Git mehrere Remotes hegen und Pflegen. Ich hätte (vermutlich) parallel Google Code und GitHub als Remote Repositories laufen lassen können, allerdings ging mir Google Code auf den Keks, daher wird es in Zukunft dort keine Updates mehr geben.

GitHub als Origin hinzufügen

Über diesen Befehl fügen wir nun GitHub als Origin hinzu:

git remote add origin git@github.com:ACCOUNT/REPO.git

Vorraussetzung ist, dass man bereits seinen Rechner mit GitHub bekannt gemacht hat. Nachzulesen in der GitHub Hilfe oder auch hier.

image

Push!

Nochmal nachschauen ob alles stimmt:

image

Und dann ein git push –u origin master:

image

Tadaaaa…

image

Wieder was gelernt

Git sieht zwar am Anfang gruselig aus, macht aber nach einer Zeit durchaus Spaß. Da GitHub mir noch keine solche Probleme wie Google Code beschert hat (Auth Probleme), komm ich vermutlich auch häufiger in die Verlegenheit den kompletten Code bereitzustellen.

Das Vorgehen sollte eigentlich bei allen Git Migrationen gleich sein – auch wenn ich mich auf GitHub und Google Code gestueürzt habe.

Erfahrungen in Git oder GitHub?

Fuer mein OpenSource Projekt KnowYourStack.com, welches auch auf GitHub ist, suche ich immer Meinungen zu unterschiedlichen Technologie-Stacks, z.B. GitHub oder Git – wer Gutes, Schlechtes oder Wissenwertes hat – immer her damit!

Wenn dir der Blogpost gefallen hat, dann hinterlasse doch einen Kommentar. Wenn du auf dem Laufenden bleiben willst, abonniere unseren RSS Feed oder folge uns auf Twitter.

About the author

Written by

Hi, ich bin Robert Mühsig und bin Webentwickler und beschäftige mich mit Web-Frameworks auf dem Microsoft Web Stack und scheue mich auch nicht vor Javascript. Der Blog begann als "Problemsammelstelle und Lösungshilfe" und seitdem schreibe ich hier alles auf. Seit 2008 bin ich Microsoft MVP für ASP.NET. Treffen kann man mich online via Twitter (@robert0muehsig) oder hier.

Letzte Posts

  • image_thumb.png
    NuGet Package Restore & Build Server wie z.B. AppVeyor

    NuGet ist ja mittlerweile weit verbreitet, aber eine Frage stellt sich natürlich immer noch: Checkt man die NuGet Packages ein oder nicht? In meinem kleinen Side-Projekt, welches auf GitHub liegt und ich über AppVeyor auch bauen lasse nutze ich das Package Restore Feature von NuGet, d.h. in meinem Repository befindet sich kein NuGet Package mehr, […]

  • image.png
    Microsoft Account Login via ASP.NET Identity

    Der Microsoft Account ist die zentrale Identifikationsstelle in der “Consumer-Microsoft-Welt”, allerdings ist das Einbinden eben dieser in die eigene Applikation eher schwierig. Das “Live SDK” ist nun unter dem OneDrive Dev Center zu finden und ganz professionell wurden auch alle Links zum alten Live SDK damit unbrauchbar gemacht. Beim Microsoft Account ist es auch unmöglich […]

  • image.png
    Zeitgesteuerte Azure WebJobs – so einfach kann Azure sein

    Das noch in Entwicklung befindliche Azure WebJob SDK bietet einige coole Features zum Verarbeiten und Bereitstellen von Daten. Bekanntes Beispiel ist das Sample welches auf eine Azure Queue lauscht und sobald ein Item da vorhanden ist anfängt dies zu verarbeiten. Szenario: Zeitgesteuerte Aktivitäten – ohne Queue und co. Mein Szenario war allerdings wesentlich trivialer: Ich […]

  • image.png
    Get Involved in OSS! Ja, aber wie geht das denn mit GitHub?

    Auch im .NET Lager gibt es Bewegung im OSS Bereich und es gibt verschiedene Arten wie man bei einem Open Source Projekt “Contributed”. Was zählt alles zu “Contribution”? Unter “Contribution” läuft eigentlich alles – ob es Fragen/Probleme zu dem Projekt via Issues ist oder Dokumentation nachreicht oder ob man darüber bloggt oder das Projekt vorstellt. […]

  • HowTo: Web.config samt eigener ConfigSection zur Laufzeit ändern

    In dem HowTo geht es darum wie man die Web.config zur Laufzeit ändert und was es dabei zu beachten gilt. Das ganze klappt auch mit komplexeren ConfigSections. Eigene ConfigSection? Vor einer ganzen Weile habe ich mal über das Erstellen einer eigenen ConfigSection geschrieben – im Grunde nutzen wir jetzt fast dieselbe Config. Zur Laufzeit? Startet […]

Amazon Shop

Facebook