11 March 2011 NuGet, Package Management, Visual Studio 2010 robert.muehsig Edit

image

Wer den Blog von Phil Haack verfolgt wird NuGet vermutlich bereits das ein oder andere mal gelesen haben. "Package Management” klingt erst einmal etwas sperrig, aber als Entwickler sollte man durchaus einen Blick auf NuGet werfen - es lohnt sich :)

NuGet?

NuGet ist ein Open Source Package Management System was von Microsoftis und Nicht-Microsoftis (alles Open Source) entwickelt wird. Es soll als zentrale Anlaufstelle für allerlei Open Source Libraries dienen. Das Spektrum reicht von Javascript Bibliotheken, über irgendwelche Handler wie ELMAH, über NHibernate bis zu Mocking Frameworks. Wahrscheinlich gibt es noch viel mehr Möglichkeiten.

Wozu das ganze?

Die Idee ist (vermutlich) aus dem ASP.NET MVC Team geboren. In ASP.NET MVC wurde erstmals jQuery im Template mitgeliefert. Natürlich ist die mitgelieferte jQuery Version vermutlich bereits nach wenigen Tagen oder Wochen alt. Resultat: Der Entwickler muss sich selber die Files zusammensuchen und schauen ob es dafür updates gibt. Dasselbe gilt auch für serverseitige Komponenten, wie NHibernate. In Zukunft wird vermutlich auch NuGet für viele Frameworks, auch aus dem Hause Microsoft, eine Deployment-Rolle spielen.

Ganz grob gesagt:

Im Prinzip darf man sich NuGet so Vorstellen wie der Extension Manager von Visual Studio 2010. Auch da gibt es viele Microsoft Extensions...

Wer aus der Ruby on Rails & co. Welt kommt

Ja... sowas gibts bei anderen Plattformen schon länger. Trotzdem ist es ja nett und passt sich ganz gut in die Visual Studio Toollandschaft mit ein.

Neugierig?

Wie sieht das in der Praxis aus?

Ich habe jetzt bei BizzBingo die jQuery Bibliotheken mit der NuGet Variante ausgetauscht. Dies hat den Vorteil, dass ich relativ leicht feststellen kann ob es eine neue Version gibt oder nicht :)

 image

image

Auch die Visual Studio doc Datein kann man ebenfalls mit runterladen:

image

Die Dateien landen dann im Scripts Verzeichnis - man muss sie aber noch selber referenzieren. Im Projekt selbst wird eine "package.config” Datei angelegt:

image

Dort steht beschrieben, welches Package hier installiert ist und in welcher Version. Die Packages selber werden auf der Höhe der SLN Datei in ein extra Verzeichnis abgespeichert, sodass man sämtliche Dateien auch in die Versionsverwaltung speichern kann.

Beim Starten der Anwendung etc. passiert also keine Magie oder dunkles Voodoo. NuGet lädt als Package die Dateien runter und kopiert sie in das jeweilige Projekte und fügt sich in das Projekt ein. Je nach Package kann das auch Änderung der Web.config nach sich ziehen. Zur Laufzeit passiert allerdings nix böses.

 

image 

Wo bekomme ich NuGet her? Was für Packages gibt es?

Auf der NuGet Gallery kann man sich die aktuellen Packages anschauen:

image

NuGet ist noch relativ "jung” - allerdings steigt die Verwendung immer mehr. Viele Packages fehlen auch noch, aber jeder kann Packages hochladen :)

Für Statistikfreunde: stats.nuget.org

image

"Getting Started” gibt es auf Codeplex zum Anschauen. Auf der Startseite von nuget.org gibt es auch den Link zum Installer für Visual Studio.


blog comments powered by Disqus