ASP.NET MVC April CodePlex Source Push

Microsoft hat eine neue Version des MVC Frameworks auf Codeplex released.

Update: Scott Guthrie hat nun einige Zeilen zu dem neuen “Release” geschrieben – es ist nicht die MVC Preview 3, sondern eine “Preview” der “Preview” ;)

Wie bereits im Forum vom ASP.NET Team angekündigt, wurden die ActionFilter erweitert. Hier die Zusammenfassung von der Codeplex Seite:

MVC Changes Since Preview 2

  • Action methods on Controllers now by default return an ActionResult instance, instead of void.
    • This ActionResult object indicates the result from an action (a view to render, a URL to redirect to, another action/route to execute, etc).
    • Each “result” is a type that inherits from ActionResult. To render a view, return a RenderViewResult instance.
  • The RenderView(), RedirectToAction(), and Redirect() helper methods on the Controller base class now return typed ActionResult objects (which you can further manipulate or return back from action methods).
  • The RenderView() helper method can now be called without having to explicitly pass in the name of the view template you want to render.
    • When you omit the template name the RenderView() method will by default use the name of the action method to determine the view template to render.
    • So calling RenderView() with no parameters inside the About() action method is now the same as explicitly writing RenderView(‘About’).
  • Introduced a new IActionFilter interface for action filters. ActionFilterAttribute implements IActionFilter.
  • Action Filters now have four methods they can implement representing four possible interception points.
    • OnActionExecuting which occurs just before the action method is called.
    • OnActionExecuted which occurs after the action method is called, but before the result is executed (aka before the view is rendered in common scenarios).
    • OnResultExecuting which occurs just before the result is executed (aka before the view is rendered in common scenarios).
    • OnResultExecuted which occurs after the result is executed (aka after the view is rendered in common scenarios).
    • NOTE: The OnResult* methods will not be called if an exception is not handled during the invoking of the OnAction* methods or the action method itself.
  • Added a MapRoute extension method (extension on RouteCollection) for use in declaring MVC routes in a simpler fashion.

NOTE: It is pretty easy to update existing Controller classes built with Preview 2 to use this new pattern (just change void to ActionResult and add a return statement in front of any RenderView or RedirectToAction helper method calls).
Routing changes since Preview 2

  • URLs may contain any literal (except for /) as a separator between URL parameters. For example, instead of {action}.{format} you can now have {action}-{format}. For more details on changes, see this post.
  • Routing is ignored for files that exist on disk by default. This can be overriden by setting the RouteTable.Routes.RouteExistingFiles property to true (it is false by default).

Was das im Detail bedeutet und was man nun alles feines machen kann, werde ich mir mal in den nächsten Tagen anschauen :)

Wenn dir der Blogpost gefallen hat, dann hinterlasse doch einen Kommentar. Wenn du auf dem Laufenden bleiben willst, abonniere unseren RSS Feed oder folge uns auf Twitter.

About the author

Written by

Hi, ich bin Robert Mühsig und bin Webentwickler und beschäftige mich mit Web-Frameworks auf dem Microsoft Web Stack und scheue mich auch nicht vor Javascript. Der Blog begann als "Problemsammelstelle und Lösungshilfe" und seitdem schreibe ich hier alles auf. Seit 2008 bin ich Microsoft MVP für ASP.NET. Treffen kann man mich online via Twitter (@robert0muehsig) oder hier.

Letzte Posts

  • image_thumb.png
    NuGet Package Restore & Build Server wie z.B. AppVeyor

    NuGet ist ja mittlerweile weit verbreitet, aber eine Frage stellt sich natürlich immer noch: Checkt man die NuGet Packages ein oder nicht? In meinem kleinen Side-Projekt, welches auf GitHub liegt und ich über AppVeyor auch bauen lasse nutze ich das Package Restore Feature von NuGet, d.h. in meinem Repository befindet sich kein NuGet Package mehr, […]

  • image.png
    Microsoft Account Login via ASP.NET Identity

    Der Microsoft Account ist die zentrale Identifikationsstelle in der “Consumer-Microsoft-Welt”, allerdings ist das Einbinden eben dieser in die eigene Applikation eher schwierig. Das “Live SDK” ist nun unter dem OneDrive Dev Center zu finden und ganz professionell wurden auch alle Links zum alten Live SDK damit unbrauchbar gemacht. Beim Microsoft Account ist es auch unmöglich […]

  • image.png
    Zeitgesteuerte Azure WebJobs – so einfach kann Azure sein

    Das noch in Entwicklung befindliche Azure WebJob SDK bietet einige coole Features zum Verarbeiten und Bereitstellen von Daten. Bekanntes Beispiel ist das Sample welches auf eine Azure Queue lauscht und sobald ein Item da vorhanden ist anfängt dies zu verarbeiten. Szenario: Zeitgesteuerte Aktivitäten – ohne Queue und co. Mein Szenario war allerdings wesentlich trivialer: Ich […]

  • image.png
    Get Involved in OSS! Ja, aber wie geht das denn mit GitHub?

    Auch im .NET Lager gibt es Bewegung im OSS Bereich und es gibt verschiedene Arten wie man bei einem Open Source Projekt “Contributed”. Was zählt alles zu “Contribution”? Unter “Contribution” läuft eigentlich alles – ob es Fragen/Probleme zu dem Projekt via Issues ist oder Dokumentation nachreicht oder ob man darüber bloggt oder das Projekt vorstellt. […]

  • HowTo: Web.config samt eigener ConfigSection zur Laufzeit ändern

    In dem HowTo geht es darum wie man die Web.config zur Laufzeit ändert und was es dabei zu beachten gilt. Das ganze klappt auch mit komplexeren ConfigSections. Eigene ConfigSection? Vor einer ganzen Weile habe ich mal über das Erstellen einer eigenen ConfigSection geschrieben – im Grunde nutzen wir jetzt fast dieselbe Config. Zur Laufzeit? Startet […]

Amazon Shop

Facebook